Besondere Anlässe im Jahre 2016


November:   Gute Beteilung beim Eisbeinessen im   "Kasseler Hof"

 

Unser Vorsitzender Lothar Folchmann konnte nach überstandener Knie-OP am 12.November gut

70 Mitglieder und Freunde des HWGHV Zierenberg im "Kasseler Hof" zum traditionellen Eisbeinessen begrüßen.

Das Team um Rudi Zaun servierte Eisbeine, Haxen, Schmandschnitzel und Salate in gekonnter Manier zur Zufriedenheit aller Teilnehmer. 

L.Folchmann stellte die für das Jahr 2017 geplanten Aktivitäten vor. Highlights werden wohl die Busreise im Mai/Juni nach Wildschönau (Tirol)  sowie die Wanderwoche ins Fichtelgebirge (Bischofsgrün) Anfang September sein.

Aber auch die geplanten  Sonntagswanderungen versprechen viele schöne Stunden in 2017.

Nach dem Essen präsentierte Günter Folchmann zwei von ihm gefertigte Filme über Wanderungen des HWGHV in 2016 sowie über den Bau des neuen Zierenberger Eisenbahntunnels.

Danach hatten alle noch genug Zeit, mit "Schnuddeln" den schönen Abend zu beenden.

August:    Der Grillabend im Bürgerhaus war eine gelungene Veranstaltung!

Fleißige Helfer am Grill
Fleißige Helfer am Grill

 

Zum traditionellen Grillabend des HWGHV Zierenberg hatte der Vorstand am

19. August in das Bürgerhaus Zierenberg eingeladen.

Die Resonanz war erfreulich groß: Der Vorsitzende Lothar Folchmann konnte

86 Mitglieder begrüßen und stellte bei dieser Gelegenheit die für Ende Mai 2017 geplante Busreise in die Kitzbüheler Alpen in Tirol vor.

 

Bei leckerem Steak und Bratwurst vom Grill, kühlen Getränken und prächtiger Stimmung wurde sich an allen Tischen angeregt unterhalten oder fleißig diskutiert, so dass die Stunden wie im Fluge vergingen.


Juli:    Festumzug des Zierenberger  Viehmarktes  2016

Auch am diesjährigen Festumzug des Zierenberger Viehmarktes nahm der HWG Zierenberg mit einer Fußgruppe, an der sich 18 Mitglieder beteiligten, teil. Bei sonnigem Wetter hatten alle viel Spaß.

Ein besonderer Dank geht an Edmund Koslowski, der es in vielen Heimwerkerstunden wieder geschafft hat, einen tollen Bollerwagen für den Festzug herzurichten.

 

Auch der "Krankentransport" von Hartmut Platte und Roland Richter fand bei den Zuschauern großen Anklang.


Mai:    Neue Ruhebank am Alpenpfad

Frau Ernestine Martin aus Zierenberg hat eine neue Ruhebank gestiftet!

Diese steht, von den Helfensteinen kommend, ca. 400 m nach dem Drehkreuz auf dem Alpenpfad.

Dort ist ein schöner Aussichtspunkt mit Blick auf Friedrichstein, Burghasungen und den Bärenberg. Viele Wanderer werden sich über die neue Bank freuen und den herrlichen Ausblick geniesen.

Der Hessisch - Waldeckische - Gebirgs und Heimatverein (HWGHV)

Zierenberg bedankt sich bei Ernestine Martin recht herzlich.


März:  Marie-Luise Hocke  -  60 Jahres im HWGHV Zierenberg

Im jungen Alter von 25 Jahren trat unsere Wanderfreundin Marie-Luise Hocke dem HWGHV Zierenberg bei. Jetzt konnte Marie-Luise ein sehr seltenes Jubiläum feiern:

60 Jahre Mitgliedschaft in unserem Verein!

Marie-Luise Hocke nahm in all den Jahrzehnten sehr aktiv am Vereinsleben teil und wanderte mit großer Begeisterung in allen Regionen Deutschlands und in den Alpen.

Aus diesem Grunde nahmen die Vorstandsmitglieder Lothar Folchmann und Bernd Croll am 8. März die Ehrung im Haus von Marie-Luise Hocke am Schreckensberg vor. Überreicht wurde ein Präsentkorb und eine Urkunde mit den besten Wünschen für die kommenden Jahre.

Bei Kaffee und Plätzchen plauderten wir über vergangene Ereignisse, so dass die Zeit wie im Fluge verging.

Wir wünschen Marie-Luise Hocke für die Zukunft alles Gute, vor allem beste Gesundheit.


März:  Jahreshauptversammlung  2016

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am 5. März in der Gaststätte „Kasseler Hof“ in Zierenberg bei Teilnahme von 56 Vereinsmitgliedern statt.

 

Nach den Berichten des Vorsitzenden Lothar Folchmann gab es weitere Jahresberichte des Wanderwartes (Frank Schuboth), des Wegewartes (Herbert Rietze) und des Kassenwartes (Gerd Müller).

 

Der Stellv.Vorsitzende des HWGHV Zierenberg (Bernd Croll) stellte die von ihm erarbeitete Homepage des HWGHV Zierenberg per Laptop und Beamer vor. Nach dem Bericht der Kassenprüfer durch Horst Röhling wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Ein Höhepunkt des Abends bildete die Ehrung von verdienten Vereinsmitgliedern.

 

Karl Vogt (aus gesundheitlichen Gründen leider nicht anwesend) erhielt für 50-jährige Mitgliedschaft eine Ehrennadel mit Urkunde; ebenso Marie-Luise Hocke für 60-jährige Mitgliedschaft (siehe gesonderten Bericht). Wolfgang Schwedes wurde für 40-jährige Mitgliedschaft ebenfalls mit einer Ehrenadel und Urkunde geehrt.

 

v.l.: Ingrid Bauch, Heidrun Schuboth, Anita Müller, Brigitte Sieger, Heinz Sieger, Gisela Koslowski, Ingrid Folchmann, Lothar Folchmann, Margit Liese
v.l.: Ingrid Bauch, Heidrun Schuboth, Anita Müller, Brigitte Sieger, Heinz Sieger, Gisela Koslowski, Ingrid Folchmann, Lothar Folchmann, Margit Liese

Vom Stellv.Vorsitzenden des Gesamtverein, Herrn Horst Kraegermann, wurden für besondere Verdienste im Zweigverein HWGHV Zierenberg nachfolgende Mitglieder mit der Silbernen Ehrennadel und einer Urkunde ausgezeichnet:

Ingrid Bauch, Heidrun Schuboth, Anita Müller, Gisela Koslowski, Brigitte Sieger, Ingrid Folchmann, Margit Liese und Heinz Sieger.

 

Lothar Folchmann bedankte sich bei allen mit einem schönen Blumenstrauß bzw. einer Flasche Wein.

 

 

Die anwesenden Vereinsmitglieder wählten danach den bisherigen Vereinsvorstand ohne Gegenstimmen (bei Enthaltung der Betroffenen) für die nächsten vier Jahre in ihren Ämtern.

Abschließend berichte Lothar Folchmann über die in 2016 geplanten Fahrten, Wanderungen und Veranstaltungen.


Februar:  Bildershow mit Karl-Heinz Volkmar

In gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen
In gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen

Karl-Heinz Volkmar und eine kleine Auswahl seiner Bilder


Statistische Daten des Wanderjahres 2015

 

(Zusammengestellt vom Wanderwart Frank Schuboth)

 

· 51 Wanderungen wurden im Wanderjahr 2015 durchgeführt.

· Die Wanderungen führten 15 verschiedene  Vereinsmitglieder an.

· Es nahmen 795 Mitglieder oder Gäste an den Wanderungen teil.

 

 

Diese verteilten sich auf

 - Dienstagswanderungen (577)

 - Sonntagswanderungen (158)

 - Wanderwoche in Schönau (17)

 - Busfahrt ins Tannheimer Tal (43)

 

· Die Wanderungen unterteilten sich in 26 Wanderungen an Sonntagen bzw. in der

  Wanderwoche sowie 25 Wanderungen an Dienstagen.

 · Es wurden insgesamt 485,5 Wanderkilometer zurückgelegt.

 

 An den gesamten Veranstaltungen des HWGHV Zierenberg nahmen

 1082 Personen teil, davon

 - 51 Personen bei der Jahreshauptversammlung,

- 84 Personen am Grillabend im Bürgerhaus

 - 67 Personen am traditionellen Eisbeinessen im "Kasseler Hof"